MAMMUT FEIERT DEN EARTH DAY 2021

Mammuts Engagement für den Klimawandel 2021 und in Zukunft

Nachhaltigkeit ist seit jeher ein Grundpfeiler der Strategie des Schweizer Outdoor-Unternehmens. Mammut ist bestrebt, über all seine Nachhaltigkeitsmaßnahmen und seine Lieferkette hinweg, positive Veränderungen voranzutreiben. Dabei setzen die Bergsportspezialisten auf sinnvolle und langfristige Kooperationen innerhalb des Unternehmens, quer durch Communities und weltweit. Mammut konzentriert sich hierbei auf drei zentrale Ebenen und fördert gemeinsames Handeln zum Klimaschutz – auf persönlicher, lokaler und globaler Ebene.

Das Engagement zur Bekämpfung des Klimawandels beeinflusst und inspiriert Mammuts Arbeit seit fast zwei Jahrzehnten.

Adrian Huber, Head of Corporate Responsibility bei Mammut, betont: «Ein leitender Grundsatz bei Mammut ist es, gemeinsam zu wachsen und stärker zu werden. Wir glauben an die Kraft von Teamwork und Gemeinschaft, sowohl auf, als auch abseits der Berge. Wir arbeiten gemeinsam an einer besseren und nachhaltigeren Zukunft.» Huber ergänzt: «Durch das starke gegenseitige Vertrauen, das wir uns im Laufe der Zeit erarbeitet haben, werden wir weiterhin positive Veränderungen in unserer Community und in der Welt vorantreiben – auf persönlicher, lokaler sowie globaler Ebene.»

Persönlichen Wandel vorantreiben

Jeder Mensch kann einen wesentlichen Beitrag zur Gestaltung unserer Zukunft und zur Lösung der Klimakrise leisten. Mammut schlägt mit Klimaschutz-Aktionen einen verantwortungsvollen Weg in die Zukunft ein. CEO Oliver Pabst ging mit gutem Beispiel voran und verpflichtete sich kürzlich, seinen persönlichen CO2-Fussabdruck im Rahmen einer Kampagne der Initiative Leaders for Climate Action (LFCA) zu messen. Die Klimaschutzinitiative vereint über 1200 digitale Unternehmer aus aller Welt, die das «Green Pledge» eingegangen sind, um sich systematisch zu klimabewussten Führungskräften zu entwickeln. Die Kampagnenseite bietet einen Überblick über die Klimaschutzmassnahmen von Mammut. Da der persönliche Beitrag der Schlüssel zu dauerhaften und effektiven Veränderungen ist, bietet die Landingpage „Take Action in 5 minutes“ allen Tipps für alltägliche Klimaschutzmassnahmen.

Lokalen Wandel vorantreiben

Viele Organisationen ergreifen weltweit Massnahmen und starten Initiativen zur Bekämpfung des Klimawandels. Mammut fördert den lokalen Wandel durch die Unterstützung von Initiativen, die einen Beitrag zu den Sustainable Development Goals (SDGs) der Vereinten Nationen und den Klimaschutzverpflichtungen des Pariser Abkommens leisten.

Um lokale Veränderungen voranzutreiben, ist Mammut eine Partnerschaft mit Protect Our Winters (POW) in der Schweiz, Japan und Nordamerika eingegangen, um die Outdoor-Community auf neue Weise zu erreichen. Gemeinsam setzen sich Mammut und POW mit Kampagnen wie #votenowridelater für klimapolitische Massnahmen wie die Schweizer Gletscherinitiative sowie das neue Schweizer CO2-Gesetz ein. In Nordamerika ist Mammut eine Partnerschaft mit ClimateUnited eingegangen. Das übergeordnete Ziel ist es, lokale Outdoor-Gemeinschaften in ihren Aktivitäten zum Klimaschutz weiterzubilden und zu stärken.

Weitreichenden Wandel vorantreiben

Zusammen mit seinen Industriepartnern ist Mammut bestrebt, die CO2-Emissionen bis spätestens 2050 auf Net Zero zu senken. Ein ehrgeiziges und doch entscheidendes Ziel. Dieses Vorhaben fordert Mammut und die globale Lieferkette heraus. Weitreichende Veränderungen können erreicht werden, wenn alle Partner ihren Beitrag leisten. Aus diesem Grund hat Mammut das «Together for Glaciers» Movement ins Leben gerufen. Es gibt bereits bemerkenswerte Projekte, die das Ergebnis einer zielgerichteten und bedeutenden Zusammenarbeit zeigen.

  • Close The Loop – Projekt Kreislaufwirtschaft: Seile sind die CO2-intensivste Produktkategorie von Mammut und haben einen grossen Einfluss auf den CO2-Fussabdruck des Unternehmens in Scope 3*. Um die Lebensdauer der Produkte zu verlängern, hat Mammut letztes Jahr zusammen mit verschiedenen Partnern das «Close The Loop» Projekt ins Leben gerufen. Gebrauchte Seile fanden ihren Weg zurück zu Mammut: Die Seile wurden recycelt und das erste Mammut-Produkt aus wiederverwertetem Nylon – das Close The Loop T-Shirt – wurde realisiert. Was als Pilotprojekt begann, wird in den nächsten Monaten auf globaler Ebene ausgerollt.
  • Ökostrom für Logistikzentrum: In Deutschland hat Mammuts Logistikzentrum auf erneuerbare Energien umgestellt und reduziert damit den Scope 2 von Mammut um 52%, während 853t CO2-Äquivalente eingespart werden. Andere Hersteller, wie Mammuts Seilerei Teufelsberger, haben ebenfalls auf Ökostrom umgestellt und weitere werden folgen.
  • CO2-neutrale Herstellung von Stoffen: 82% des Ledermaterials und 52% der Bio-Baumwollstoffe von Mammut werden in Europa CO2-neutral hergestellt, mit höchsten ethischen Standards und bestem Chemikalienmanagement. Diese Zahl steigt stetig an.

Erfolg im Kampf gegen den Klimawandel erfordert das Engagement der gesamten Branche, der Communities und der Kunden. Deshalb strebt Mammut danach, messbare positive Veränderungen voranzutreiben, die weitreichend sind und andere dazu inspirieren, dasselbe zu tun.


Hinweise an die Redaktion:

*Scope 3 umfasst alle anderen indirekten Emissionen, die in der Wertschöpfungskette eines Unternehmens entstehen.

Gerne stellen wir weiterführende Informationen zu der Auswahl oben genannter Praxis-Beispiele bereit.

Pressetext zum direkten Download:

Pressetext: Mammut feiert den Earth Day 2021

DOCX - 1.1 Mb

Presse-Fotos zum direkten Download (© Mammut):

Falls Du weitere Informationen benötigst, kontaktiere uns bitte gerne jederzeit.

Mehr Aktuelles zu Mammut: https://dani-o-comms.prezly.com/category/mammut

Dani O. Team

Dani O. Team

Information Broker, Dani O. Kommunikation

Über Mammut

Mammut ist ein 1862 gegründetes Schweizer Outdoor-Unternehmen, das Bergsportfans auf der ganzen Welt hochwertige Produkte und einzigartige Markenerlebnisse bietet. Seit mehr als 155 Jahren steht die weltweit führende Premium-Marke für Sicherheit und wegweisende Innovation. Mammut Produkte vereinen Funktionalität und Leistung mit zeitgemässem Design. Mit der Kombination aus Hartwaren, Schuhen und Bekleidung ist Mammut einer der komplettesten Anbieter im Outdoor-Markt. Die Mammut Sports Group AG ist in rund 40 Ländern tätig und beschäftigt mehr als 770 Mitarbeitende.

mammut.com

Über Mammut

Mammut ist ein Schweizer Outdoor-Unternehmen, das im Jahr 1862 gegründet wurde und Bergsportbegeisterten weltweit hochwertige Produkte und einzigartige Markenerlebnisse anbietet. Seit über 160 Jahren steht die weltweit führende Premiummarke für Sicherheit und bahnbrechende Innovation. Die Produkte von Mammut vereinen Funktionalität und Leistung mit modernem Design. Dank ihrer Kombination aus Ausrüstung, Schuhen und Bekleidung zählt Mammut zu den führenden Anbietern für Outdoor-Bedarf von Kopf bis Fuß. Die Mammut Sports Group AG ist in rund 40 Ländern tätig und beschäftigt ca. 800 Mitarbeitende.

www.mammut.com

 

Dani O. Kommunikation ist eine Boutique-Kommunikations- & PR-Beratung und arbeitet im Auftrag von Mammut.

Kontakt